Zum Blog zurückkehren

L'adieu à la nuit

Ein Reiterhof in Südfrankreich. Die Besitzerin Muriel (Catherine Deneuve) freut sich auf ihren Enkel Alex (Kacey Mottet Klein). Er will nach Kanada auswandern, sagt er, ist aber in Wahrheit zum Islam konvertiert und hat anderes im Sinn…

Mehr erfahren

Les Invisibles

Frauen in der Bredouille. Sie nennen sich Lady Di, Edith Piaf oder Brigitte Macron. Sie leben ausserhalb der Gesellschaft – arbeitslos, wohnungslos, hoffnungslos. Sozialarbeiterinnen kümmern sich um die «Unsichtbaren», betreuen eine Tagesstätte …

Mehr erfahren

L'Ordre des Médecins

Vor einem Jahre feierte der Film «L'Ordre des Médecins» des Parisers David Roux auf der Piazza Grande Premiere. Jetzt ist das Spitaldrama in den Kinos. Ein Lungenarzt wird mit der Tatsache konfrontiert, dass er seiner totkranken Mutter nicht helfen kann…

Mehr erfahren

Inna de Yard

Sie sind Legenden, diese alten Reggae-Kämpen von Jamaika. Diese Urgesteine der Reggae-Musik haben sich versammelt, um ihre alten Hits aufleben zu lassen und auf Tournee zu gehen. Peter Webber hat den Buena Vista Jamaica Social Club begleitet…

Mehr erfahren

En guerre

Ein bekanntes Szenarium: Eine Produktionsstätte in Südfrankreich wird aufgekauft und soll geschlossen werden. Ein Gewerkschaftler wehrt sich mit allen Mitteln und initiiert einen Streik. Und so beginnt ein zermürbender Arbeitskampf…

Mehr erfahren

Amin

Ein Thema, das die Medien fast täglich beherrscht: Flüchtlinge. Manchen gelingt es, Fuss zu fassen und Geld zu verdienen. Amin lebt in Frankreich und ernährt seine Familien im Senegal – ein Schicksal zwischen Hoffen, Sehnsüchten und Einsamkeit…

Mehr erfahren

Le Grand Bal

Sie strömen aus allen Landesteilen und aus Europa zusammen, um sieben Tage und acht Nächte dem Tanz zu frönen, zu huldigen, sich hinzugeben und auszuleben. Le Grand Bal…

Mehr erfahren

Comme des Garcons

Fussball war Männersache im 20. Jahrhundert. Frauen hatten so viel mit Fussball zu tun wie Männer mit Synchronschwimmen – lange vor dem Fifa-Management der Selbstdarsteller Blatter oder Infantino. Aber, um 1969 lief eine erste französisches Frauenelf…

Mehr erfahren

La Mélodie

Frust. Als der «abgetakelte» Geigenlehrer Simon Daoud (Kad Merad) seinen Job in einer Pariser Vorstadtschule antritt, wird er mit einer Horde wilder Kinder konfrontiert. Seine Orchesterklasse: rotzfrech, hemmungslos, undiszipliniert und aggressiv…

Mehr erfahren

Visages Villages

Eine Idee, die sich als geniale Projektion und Spiegelung erweist – von Menschen und Flächen, von Lebensverhältnissen. Die Regisseurin und Künstlerin Agnès Varda, 90 Jahre alt, und der Fotograf und Street-Artist JR (Juste Ridicule), 33 Jahre jung…

Mehr erfahren

Docteur Knock

Ein Filou: Kleinganove Knock entwischt gerade noch dem Gauner Lansky und seinem Kumpan, in deren Schuld er steht. Er sucht sein Heil in der Flucht und heuert blitzschnell in Marseille auf einem Schiff an. Der Kapitän sucht gerade einen «Medizinmann»…

Mehr erfahren

Thelma

Eine irritierende Szene: Ein junges Mädchen begleitet ihren Vater auf der Jagd im Winter. Ein Reh taucht auf, wie zum Abschuss präsentiert. Doch der Vater schwenkt sein Gewehr auf die Tochter. Schnitt. Erst gegen Ende wird dem Zuschauer klar, welcher...

Mehr erfahren

Barbara

Ihr Name war Legende, ein Kultbegriff in Frankreich und Deutschland: Barbara, bürgerlich Monique Andrée Serf, hatte in einem höheren Sinn vollendet, was Politiker wie Konrad Adenauer und Charles de Gaulle anschoben hatten und mit dem Elysée-Vertrag...

Mehr erfahren

Les Gardiennes

Der Erste Weltkrieg steckt fest. Frontkrieg 1915. Die Männer lassen sich totschiessen, manchmal überleben sie auch irgendwie. Die toughe Bäuerin Hortense (Nathalie Baye) schuftet hart, um den landwirtschaftlichen Betrieb in Schuss zu halten...

Mehr erfahren

Madame

Man kennt das Spiel aus der Literatur oder dem Theater: vertauschte oder gleichgeschaltete Rollen. Und so geht's auch in der Gesellschaftskomödie um «Madame» von Amanda Sthers zu. Aus der Not («Keine 13 Gäste am Tisch!») wird das reife spanische...

Mehr erfahren