Yesterday

Gedankenspiele können heiter und entlarvend sein. Was wäre, wenn die Welt weiblich wäre oder wenn es keine Beatles gegeben hätte? Regisseur Danny Boyle spielt damit: Die Menschen haben die Beatles vergessen, doch Sänger Jack erinnert sich…

Mehr erfahren

Skin

Ein Film, der nicht nur unter die Haut geht, sondern auch eine Häutung beschreibt. Regisseur Guy Nattiv greift eine tatsächliche Begebenheit auf. Ein rechtsextremer Skinhead will aus der Szene aussteigen, doch er ist von Kopf abwärts mit Tattoos gespickt…

Mehr erfahren

Inna de Yard

Sie sind Legenden, diese alten Reggae-Kämpen von Jamaika. Diese Urgesteine der Reggae-Musik haben sich versammelt, um ihre alten Hits aufleben zu lassen und auf Tournee zu gehen. Peter Webber hat den Buena Vista Jamaica Social Club begleitet…

Mehr erfahren

Long Shot

Das kennt man aus Märchen und Romanzen: Gegensätze ziehen sich an. So muss es wohl auch bei dem etwas ungehobelten Journalisten Fred und der karrierebewussten Charlotte gewesen sein. Sie will US-Präsidentin werden und heuert ihn als Ghostwriter an…

Mehr erfahren

They Shall Not Grow Old

Vor 100 Jahren endete der erste Weltkrieg, Filmemacher Peter Jackson («Lord oft the Rings») ist tief in die Archive der BBC und des Imperial War Museums gestiegen, hat Bilder ausgegraben und sie zu einem Film montiert: Soldaten ziehen in den Krieg…

Mehr erfahren

Cronofobia

Zwei Menschen scheinbar auf verlorener Laufbahn. Sie kreisen quasi um sich selbst, der reisende Eigenbrötler Michael Suter und die rebellisch Anna, die ihren Mann verloren hat. Ihre Bahnen kreuzen sich, berühren sich…

Mehr erfahren

Kursk

Wieder greift das Kino eine wahre Begebenheit auf: Im Jahr 2000 nahm ein russisches Atom-U-Boot in der Barentsee Kurs auf. Die K-141-Kursk sank, infolge einer Explosion. 23 Seeleute konnten sich in eine Sektion retten und warteten auf Hilfe…

Mehr erfahren

Britt-Marie Was Here

Eine Frau steigt aus. Nach 40 Jahren hat Britt-Marie die Nase voll von ihrem treulosen Ehemann. Sie schlägt ein neues Kapitel auf und wird Fussballcoach für Jugendliche. Doch sie hat von der Materie keine Ahnung …

Mehr erfahren

The Dead Don't Die

Nach den Vampiren die Zombies: Jim Jarmusch mischt das Genre der Untoten auf. Der Kultfilmer lässt die Unersättlichen auf Provinzler los und inszeniert eine grassierende Apokalypse infolge Klimakatastrophe und Konsumgier…

Mehr erfahren

Ray & Liz

Birmingham, England. Am Rande der Gesellschaft in den Achtzigerjahren. Eine Familie verkommt. Der Vater Ray säuft sich durch den Tag, die Mutter Liz pafft, krakeelt und löst Puzzle, und mittendrin zwei Kinder…

Mehr erfahren

En guerre

Ein bekanntes Szenarium: Eine Produktionsstätte in Südfrankreich wird aufgekauft und soll geschlossen werden. Ein Gewerkschaftler wehrt sich mit allen Mitteln und initiiert einen Streik. Und so beginnt ein zermürbender Arbeitskampf…

Mehr erfahren

Stan & Ollie

Sie sind aus der frühen Filmgeschichte nicht wegzudenken: Dick & Doof. Die Slapstick-Helden Stan & Ollie sind auferstanden im Kino. Steve Coogan (Stan) und John C. Reilly (Oliver) haben ihnen neuen alten Geist eingehaucht und arbeiten an ein Comeback…

Mehr erfahren

Avengers: Endgame

Die Kinokassen klingeln mal wieder – dank Comicverfilmungen. Gigantisch und magisch wie ihre Kräfte ist offensichtlich auch ihre Anziehungskraft fürs Kino. Die «Avengers» treten zum Mega-Finale (Endgame) gegen Despot Thanos an…

Mehr erfahren

Der Fall Collini

Weil die Justiz ihm Gerechtigkeit verweigert, nimmt ein Mann das Recht selber in die Hand und erschiesst einen Grossindustriellen. Ein Fall von Selbstjustiz, den Ferdinand von Schirach in seinem Roman entwickelt. Marco Kreuzpaintner hat ihn…

Mehr erfahren

Les Dames

Es gibt auch ein Leben nach 60 oder 70, nach der grossen Liebe, Partnerschaft und Familie. Die Filmerinnen Stéphanie Chuat und Véronique Reymond haben ihre Aufmerksamkeit auf fünf Frauen gewidmet zwischen 63 und 75 Jahren…

Mehr erfahren

Amin

Ein Thema, das die Medien fast täglich beherrscht: Flüchtlinge. Manchen gelingt es, Fuss zu fassen und Geld zu verdienen. Amin lebt in Frankreich und ernährt seine Familien im Senegal – ein Schicksal zwischen Hoffen, Sehnsüchten und Einsamkeit…

Mehr erfahren

Il mangiatore di pietre

Ein Thema so alt wie die Menschheit: Flucht. Nicola Bellucci hat in seinem Drama eine besondere Perspektive gewählt. Er schildert die Ereignisse um einen Schleuser, einen ermordeten Kumpan und flüchtende Menschen. Ein Thriller in den Bergen Piemonts…

Mehr erfahren

Gateways to New York

Vor gut 100 Jahren brach er von der Schweiz in die USA auf. Der Zürcher Othmar H. Ammann, hierzulande fast vergessen, hat imposante Bauwerke geschaffen: Er ist der Brückenbauer von New York. Der Filmer Martin Witz hat sich auf seine Spuren begeben…

Mehr erfahren

Destroyer

Man kennt sie als Schriftstellerin («The Hours»), als Farmerin («Cold Mountain») oder jüngst als Mutter eines schwulen Sohns» («Erased Boy). Nun aber schlägt Nicole Kidman zu wie ein hartgesottener Bad Cop. Der Titel weist den Weg: «Destroyer».

Mehr erfahren

At Eternity's Gate

Julian Schnabel, Künstler und Filmemacher, hat Vincent van Gogh quasi über die Schulter geschaut und mit seiner Partnerin Louise Kugelberg ein bemerkenswertes Künstlerporträt geschaffen – mit Willem Defoe als van Gogh.

Mehr erfahren

The Sisters Brothers

Der französische Filmer Jacques Audiard hat ein neues Spätwestern-Kapitel aufgeschlagen – mit dem eigenwilligen Titel «The Sisters Brothers». Oregon 1851. Zwei Brüder, die komischerweise Sisters heissen, sind Kopfgeldjäger und Killer, sehnen sich aber…

Mehr erfahren

Captain Marvel

Unerschöpflich scheint das Reservoir der Helden im Marvel-Comic- wie im DC-Imperium. Von DC stammen Heroes wie Batman oder Wonder Woman, sie erkannten die Zeichen der Frauenzeit und schickten «Wonder Woman» ins Kino, nun zieht Marvel nach…

Mehr erfahren

Hard Powder

Sie kennen die amerikanische Masche? Kommt in Europa ein Kinofilm gross beim Publikum an, organisiert man ein amerikanisches Remake, also eine US-Anpassung. Solche Geschäftsambitionen können funktionieren oder auch nicht…

Mehr erfahren

Die Reise des Bashô

Was sagt Ihnen Haiku? Es ist eine japanische Gedichtform, die bereits über 1200 Jahre alt ist. In drei Zeilen werden Stimmungen und Gefühle erfasst. Haiku ist die kürzeste bekannte Gedichtform und wurde von Bashô im 17. Jahrhundert wiederbelebt…

Mehr erfahren

Yuli

Was sagt uns der Titel «Yuli»? Erst einmal nichts. Aber wenn der Name Carlos Acosta fällt, geht manchen ein Licht auf. Kubas berühmtester Tänzer ist eine lebende Legende, und «Yuli» beschreibt phänomenal seine Karriere. Tanzfilme sind…

Mehr erfahren

Tel Aviv on Fire

Es sei eine grosse Herausforderung gewesen, eine Komödie zu drehen, die sich mit der palästinensischen und israelischen Realität befasst, war sich Autorenfilmer Sameh Zoabi bewusst. Und das geht so: Salam…

Mehr erfahren

On the Basis of Sex

Sie ist eine Kämpferin für Recht und Gleichberechtigung und wurde zur Gallionsfigur in der amerikanischen Rechtsprechung. Die Juristin Ruth Bader Ginsburg, jüdisch-amerikanischer Abstammung, bekam als Studentin Häme und Frauenfeindlichkeit…

Mehr erfahren

Fair Traders

Es müssen nicht immer genormte Massenprodukte sein, die schön aussehen, aber nach nichts schmecken wie viele Tomaten im Winter oder Frühling, die dann unter fragwürdigen Bedingungen hergestellt und vermarktet werden. Nino Jacusso hat sich…

Mehr erfahren

Der goldene Handschuh

Soll man, darf man, muss man solche Ereignisse, solche Mördertaten auf die Leinwand bringen? Solche Fragen wurden bereits vor der Premiere an den Berliner Filmfestspielen und natürlich auch danach gestellt. Der Filmer Fatih Akin…

Mehr erfahren

The Wife

Einen Golden Globe hat sie schon, und beim Oscar-Rennen liegt sie sehr gut im Kurs als Hauptdarstellerin. Glenn Close verkörpert eine Frau, die im Schatten ihres Mannes steht und sich befreit...

Mehr erfahren

The Favourite

«Schicksalsjahre einer Kaiserin», hiess es in den Fünfzigerjahre, als Romy Schneider alias «Sissi» das Kinopublikum zu Tränen rührte. Wenn Königinnen heute die Hauptrolle im Kino spielen, geht es hart auf hart, um Macht und Überleben...

Mehr erfahren

Womit haben wir das verdient?

«Es gibt für alles eine Lösung», behauptet die resolute Wanda. Aber wenn die 16jährige Tochter zum Islam übertritt, wenn aus Nina plötzlich Fatima wird, gibt's so schnell keine Lösung. Das sieht auch die Familie so, inklusive Vater Harald, Ex-Mann…

Mehr erfahren

Green Book

Der deutsche Verleihtitel «Eine besondere Freundschaft» suggeriert, dass zwei unterschiedliche Typen zueinanderfinden und sich verbrüdern. Der beliebte Zusatz «nach einer wahren Begebenheit» unterstreicht den Wahrheitsgehalt. Die grossartige Freundschaft…

Mehr erfahren

Immer und ewig

Mit grosser Liebe, Hingabe und Ausdauer – drei seiner herausragenden Eigenschaften – hat Niggi Bräuning einen Bus behindertentauglich gemacht. Das musste sein, denn seine Frau Annette leidet seit 40 Jahren an MS…

Mehr erfahren

Mule

Die alte Garde lebt. Stars wie Glenn Close (71, Globe-Gewinnerin mit «The Wife») oder Judi Dench (84, Golden Icon am ZFF für «Red Joan»), Robert Redford (82, «The Old Man and the Gun») und Clint Eastwood…

Mehr erfahren

Creed II

Das muss man sich vor Augen halten: Die Boxer-Saga begann vor 43 Jahren, als ein gewisser Rocky «The Italian Stallion» Balboa den Ring und die Kinolandschaft aufmischte. 1990 hob Rocky alias Sylvester Stallone letztmals die Fäuste…

Mehr erfahren

Architektur der Unendlichkeit

Architektur begegnet uns auf Schritt und Tritt, ist ein wichtiger Faktor unseres Daseins. Was macht sie aus Räumen, wie wirkt sie? Raum ist ein Medium der Architektur (aber nicht ausschliesslich). Architektur fasst Räume, umbaut und gestaltet…

Mehr erfahren

Le vent tourne

Ein Leben in abgeschiedener Idylle. Ein junges Paar hat sich auf einem Bauernhof eingerichtet, ist sich selbst genug – im Einklang mit der Natur. Ein Windrad soll die Energie-Unabhängigkeit sichern. Dafür ist Ingenieur Samuel zuständig, der…

Mehr erfahren

Seed – Unser Saatgut

«Denn was der Mensch sät, das wird er ernten.» Das Bibelwort (Galater, 6) kann so oder so ausgelegt werden – positiv, aber auch negativ. Und um Samen und Saatgut geht es in dem Dokumentarfilm «Seed», um Verarmung der Vielfalt, Verluste und Manipulation…

Mehr erfahren

Colette

Sie schrieb Geschichte, Literaturgeschichte: Colette, der Teenager aus dem Burgund, emanzipiert sich von ihrem Galan, der ihr Talent ausbeutete und ihre Romane unter seinem Namen publiziert hatte. Sie befreite sich…

Mehr erfahren

Zwingli

«Zwingli» - das ist nicht nur eine Geschichtsstunde und Porträt sondern auch ein lebendiges Zeit- und Sittenbild. Der Prediger und Erneuerer Zwingli hat die Schweizer Gesellschaft und Kultur massgeblich mitgeprägt. Die Zeitreise beginnt 1519…

Mehr erfahren

Capharnaum

Der Verleihtitel «Stadt der Hoffnung» ist irreführend, der Name hat auch nichts mit dem biblischen Ort Kapernaum am See Genezareth zu tun, wo einst Jesus auftrat. Carpharnaum kommt aus dem Hebräischen und bedeutet eine chaotische Stätte…

Mehr erfahren

Roma

Die Netflix-Produktion «Roma» machte bereits im Vorfeld Schlagzeilen, als sie nämlich im Wettbewerb von Venedig auftauchte – und den Goldenen Löwen gewann. Der Schwarzweissfilm des Mexikaners Alfonso Cuarón wurde von einigen Kinobetreibern boykottiert…

Mehr erfahren

Der Junge muss an die frische Luft

Er bescherte dem Fernsehpublikum einmalige Spassmomente. Der Junge aus dem Kohlenpott, Hans-Peter «Hape» Kerkeling, ist ein unwiderstehlicher Komiker. Der Nährboden seiner Spässe findet sich in seiner Kindheit zwischen Trauer, Trotz und Humor…

Mehr erfahren