The Wife

Einen Golden Globe hat sie schon, und beim Oscar-Rennen liegt sie sehr gut im Kurs als Hauptdarstellerin. Glenn Close verkörpert eine Frau, die im Schatten ihres Mannes steht und sich befreit...

Mehr erfahren

The Favourite

«Schicksalsjahre einer Kaiserin», hiess es in den Fünfzigerjahre, als Romy Schneider alias «Sissi» das Kinopublikum zu Tränen rührte. Wenn Königinnen heute die Hauptrolle im Kino spielen, geht es hart auf hart, um Macht und Überleben...

Mehr erfahren

Womit haben wir das verdient?

«Es gibt für alles eine Lösung», behauptet die resolute Wanda. Aber wenn die 16jährige Tochter zum Islam übertritt, wenn aus Nina plötzlich Fatima wird, gibt's so schnell keine Lösung. Das sieht auch die Familie so, inklusive Vater Harald, Ex-Mann…

Mehr erfahren

Green Book

Der deutsche Verleihtitel «Eine besondere Freundschaft» suggeriert, dass zwei unterschiedliche Typen zueinanderfinden und sich verbrüdern. Der beliebte Zusatz «nach einer wahren Begebenheit» unterstreicht den Wahrheitsgehalt. Die grossartige Freundschaft…

Mehr erfahren

Immer und ewig

Mit grosser Liebe, Hingabe und Ausdauer – drei seiner herausragenden Eigenschaften – hat Niggi Bräuning einen Bus behindertentauglich gemacht. Das musste sein, denn seine Frau Annette leidet seit 40 Jahren an MS…

Mehr erfahren

Mule

Die alte Garde lebt. Stars wie Glenn Close (71, Globe-Gewinnerin mit «The Wife») oder Judi Dench (84, Golden Icon am ZFF für «Red Joan»), Robert Redford (82, «The Old Man and the Gun») und Clint Eastwood…

Mehr erfahren

Creed II

Das muss man sich vor Augen halten: Die Boxer-Saga begann vor 43 Jahren, als ein gewisser Rocky «The Italian Stallion» Balboa den Ring und die Kinolandschaft aufmischte. 1990 hob Rocky alias Sylvester Stallone letztmals die Fäuste…

Mehr erfahren

Architektur der Unendlichkeit

Architektur begegnet uns auf Schritt und Tritt, ist ein wichtiger Faktor unseres Daseins. Was macht sie aus Räumen, wie wirkt sie? Raum ist ein Medium der Architektur (aber nicht ausschliesslich). Architektur fasst Räume, umbaut und gestaltet…

Mehr erfahren

Le vent tourne

Ein Leben in abgeschiedener Idylle. Ein junges Paar hat sich auf einem Bauernhof eingerichtet, ist sich selbst genug – im Einklang mit der Natur. Ein Windrad soll die Energie-Unabhängigkeit sichern. Dafür ist Ingenieur Samuel zuständig, der…

Mehr erfahren

Seed – Unser Saatgut

«Denn was der Mensch sät, das wird er ernten.» Das Bibelwort (Galater, 6) kann so oder so ausgelegt werden – positiv, aber auch negativ. Und um Samen und Saatgut geht es in dem Dokumentarfilm «Seed», um Verarmung der Vielfalt, Verluste und Manipulation…

Mehr erfahren

Colette

Sie schrieb Geschichte, Literaturgeschichte: Colette, der Teenager aus dem Burgund, emanzipiert sich von ihrem Galan, der ihr Talent ausbeutete und ihre Romane unter seinem Namen publiziert hatte. Sie befreite sich…

Mehr erfahren

Zwingli

«Zwingli» - das ist nicht nur eine Geschichtsstunde und Porträt sondern auch ein lebendiges Zeit- und Sittenbild. Der Prediger und Erneuerer Zwingli hat die Schweizer Gesellschaft und Kultur massgeblich mitgeprägt. Die Zeitreise beginnt 1519…

Mehr erfahren

Capharnaum

Der Verleihtitel «Stadt der Hoffnung» ist irreführend, der Name hat auch nichts mit dem biblischen Ort Kapernaum am See Genezareth zu tun, wo einst Jesus auftrat. Carpharnaum kommt aus dem Hebräischen und bedeutet eine chaotische Stätte…

Mehr erfahren

Roma

Die Netflix-Produktion «Roma» machte bereits im Vorfeld Schlagzeilen, als sie nämlich im Wettbewerb von Venedig auftauchte – und den Goldenen Löwen gewann. Der Schwarzweissfilm des Mexikaners Alfonso Cuarón wurde von einigen Kinobetreibern boykottiert…

Mehr erfahren

Der Junge muss an die frische Luft

Er bescherte dem Fernsehpublikum einmalige Spassmomente. Der Junge aus dem Kohlenpott, Hans-Peter «Hape» Kerkeling, ist ein unwiderstehlicher Komiker. Der Nährboden seiner Spässe findet sich in seiner Kindheit zwischen Trauer, Trotz und Humor…

Mehr erfahren

Astrid

Astrid Ericsson, später Lindgren, wurde als Schriftstellerin von Kinderbüchern weltbekannt, mit einer Auflage von über 160 Millionen Exemplaren. Sie ist Schöpferin der Kinderhelden Pippi Langschrumpf, Ronja Räubertochter, Kalle Blomquist…

Mehr erfahren

Widows

Sie agieren, taktieren, manipulieren. Sie drehen ein Ding und fallen bös auf die Schnauze. Bandenboss Henry (Liam Neeson) und seine Kumpanen haben einen Coup inszeniert und sind aufgelaufen. Sie werden platt gemacht. Dumm nur, dass seine Frau Veronica…

Mehr erfahren

Liquid Truth

Brennend aktuell in Zeiten von #Me Too, geouteten Übergriffen und Sozialen Medien. Schnell werden Vermutungen, Verdächtigungen zu Beschuldigungen, «Tatsachen», wenn sie kommuniziert und in sozialen Medien verbreitet werden. Und wann sind eine Berührung…

Mehr erfahren

Leto

Anfang der Achtzigerjahre in Leningrad. Düstere Zeiten strenger Staatsüberwachung und Kontrolle. Aber es brodelt im Untergrund. Die Jugend mupft auf. «Leto» heisst Sommer, und um einen Rock-Sommer geht es in dem pseudo-dokumentarischen Schwarzweissfilm…

Mehr erfahren

The First Man

Er schrieb Geschichte, Weltraumgeschichte: der Mondmann. Er hiess Neil Armstrong und landete auf dem Mond als erster Mensch am 21. Juli 1969 in Begleitung des Kollegen Buzz Aldrin. Sein Spruch – spontan, ausgedacht oder von der NASA vorgegeben, wer weiss…

Mehr erfahren

#Female Pleasure

Fünf Frauen, fünf Kulturkreise, fünf Repressionen: Die Schweizerin Barbara Miller beschreibt in ihrem Dokumentarfilm «#Female Pleasure» fünf Frauen, die sich auflehnen, ausbrechen, Zeichen setzten, für Selbstbestimmung und Selbstverwirklichung…

Mehr erfahren

Fortuna

Viele Leute nerven sich, ängstigen sich, sympathisieren mit Parteien, welche die Flüchtlingsfrage politisch und polemisch nutzen, Ängste und Wut schüren. Eine Masse von Zahlen, Faktoren – dabei werden…

Mehr erfahren

Genesis 2.0

Als wär's es ein Epos von Homer: Es heisst «Olonkho – Eles Bootur», ist ein jakutisches Heldenepos, umfasst ca. 15 000 Zeilen und wurde von der UNESCO ins «Kulturerbe der Menschheit» aufgenommen. Eine weibliche Stimme zitiert: «Schau her… schau her…

Mehr erfahren

Der Unschuldige

Man reibt sich verwundert die Augen: Ein Schweizer Film, dazu einer, der sich zwischen Wirklichkeit und Wahn verliert? Genau, der Basler Regisseur Simon Jaquemet («Chrieg») schildert, wie das Leben der Labor-Ärztin Ruth (Judith Hofmann) ins Wanken gerät…

Mehr erfahren

Der Trafikant

Ende der Dreissigerjahre. Der 17-jährige Franz soll auf Geheiss seiner Mutter, das Provinznest verlassen und in Wien «gross» werden. Sie vertraut ihren Sohn ihrem Ex-Liebhaber an, Otto Trsnjek betreibt einen Zigarren- und Zeitschriften-Kiosk (Travik)…

Mehr erfahren

Blaze

Ethan Hawke, Schauspieler («Before Sunset/Sunrise Midnight» und aktuell «Juliet, Naked»), Autor und Regisseur, hat die Geschichte des Texaners Blaze Foley ausgegraben. Der Outlaw starb 1989, erschossen vom Sohn eines schwarzen Freundes. Seine Lieder…

Mehr erfahren

Woman at War

Sie rennt übers raue Hochland, springt über Stock und Stein, duckt sich unter dunklem Himmel und stoppt abrupt. Die Kriegerin spannt den Pfeil in ihren Bogen und schiesst ein Seil über eine Starkstromleitung, verursacht einen Kurzschluss und…

Mehr erfahren

Bohemian Rhapsody

Er starb 1991 und scheint unsterblich, was die Musik von Queen angeht. Freddie Mercury, charismatischer Leadsänger, war die Gallionsfigur einer Band, die zum Kult wurde. Das zeigte sich erst jüngst bei der SWR-Hitparade…

Mehr erfahren

25 km/h

Einen Spass wollten sie sich machen, die Brüder Georg und Christian Schneider, damals als sie noch jung und abenteuerlustig waren, und auf Deutschlandtour gehen beziehungsweise fahren. Nichts ist daraus geworden. Und nun treffen sie sich wieder…

Mehr erfahren

Wolkenbruch

Der Buchtitel ist so poetisch wie amüsant: «Wolkenbruchs wunderbare Reise in die Arme einer Schickse». Autor Thomas Meyer hat auch gleich das Drehbuch zum Film besorgt. Das Buch wurde 2012 zum Bestseller. Nun ist das so eine Sache mit der Verfilmung…

Mehr erfahren

Der Vorname

Sönke Wortmanns jüngstes Kinowerk «Der Vorname» liegt ein französisches Theaterstück von Alexandre de La Patellière und Matthieu Delaporte zugrunde. Das hatten die beiden Autoren 2012 selber verfilmt…

Mehr erfahren

Girl

Das tut grausam weh. Die sechzehnjährige Lara quält sich mit dem Spitzentanz. Die Ausbildung in einer Brüsseler Elite-Ballettschule ist hart und gnadenlos. Lara will Ballerina werden. Eigentlich hätte sie damit vor zehn Jahren anfangen müssen. Doch das…

Mehr erfahren

The Guilty

Ein Platz, ein Mann, eine Telefon. Der strafversetzte Polizist Asger Holm (Jakob Cedergren) versieht seinen Dienst in einer dänischen Notrufzentrale. Er ist frustriert und muss sich mit häuslichen Dramen, Besoffenen und dergleichen herumschlagen, bis er…

Mehr erfahren

Le Grand Bal

Sie strömen aus allen Landesteilen und aus Europa zusammen, um sieben Tage und acht Nächte dem Tanz zu frönen, zu huldigen, sich hinzugeben und auszuleben. Le Grand Bal…

Mehr erfahren

Fahrenheit 11/9

Er ist der Berserker unter den Agitprop-Filmer, ein Don Quichotte, der gegen die Windmühlen der Mächtigen, Drahtzieher und Profiteure kämpft. Sein Markenzeichen ist die Provokation. Dafür ist er bekannt und bei Betroffenen berüchtigt. Das jüngste Objekt…

Mehr erfahren

Werk ohne Autor

Mit den ersten Bildern tauchen wir tief in die deutsche Vergangenheit. 1937, in Dresden wird die «Entartete Kunst» von den Nazis zur Schau gestellt. Der Ausstellungsführer (Lars Eidinger!) kommentiert sarkastisch-rassistisch…

Mehr erfahren

Der Läufer

Verbissen trainierte er für Waffenläufe – gewann den Frauenfelder 1998 mit 23 Jahren und war jahrelang erfolgreich. Sein Ziel war jedoch die Teilnahme am Marathon bei den Olympischen Spielen. Doch er trägt…

Mehr erfahren

Gundermann

Ein blasses Bürschchen, ein Schlaks, hätte man in den Siebzigerjahren gesagt. Gerhard Gundermann, 1955 in Weimar geboren, der überzeugte Sozialist, arbeitete als Baggerfahrer im Lausitzer Braunkohlerevier und wurde als Liedermacher in der DDR bekannt…

Mehr erfahren

Chris the Swiss

Als zehnjähriges Mädchen erfährt Anja Kofmel vom Tod ihres Cousins Christian «Chris» Würtenberg. Er starb 1992 als Söldner nahe der serbischen Grenze, 27 Jahre alt. Dies Ereignis liess sie nicht mehr los, verfolgte sie wie eine grosse Unbekannte…

Mehr erfahren

Alpha

Auch wenn es sich um das Ende der Eiszeit handelt, sind der Phantasie Grenzen gesetzt. Im Kino nimmt man es dabei nicht immer so genau. So auch beim prähistorischen Überlebens- und Abenteuerfilm «Alpha»: Regisseur Albert Hughs und sein Team…

Mehr erfahren

McQueen

Er war ein Berserker, Besessener, Designer-Rebell und Tabubrecher. Der radikale Mode-Schöpfer Alexander McQueen eruptierte wie ein Vulkan und verglühte. Sein Spruch «Meine Shows sind Sex, Drugs and Rock'n'Roll. Ich will Aufregung und Gänsehaut…

Mehr erfahren

BlacKkKlansman

Um es vorweg zu sagen: Spike Lees neustes Filmprodukt funktioniert oder besser macht vor allem Sinn dank des Nachspanns, denn da wird der Bogen von historischen Begebenheiten zu heute mittels…

Mehr erfahren

Mission: Impossible – Fallout

Das macht ihm so schnell keiner nach. Seit 1996 hetzt, hechelt und hangelt sich Tom Cruise als Agent Ethan Hunt der Geheimorganisation «Impossible Mission Force» (IMF) durch die (Kino-)Welt und riskiert dabei Kopf und Kragen. Cruise, immerhin schon 56…

Mehr erfahren

Searching for Ingmar Bergman

Es ist still um ihn geworden. Hat ihn die junge Kinogeneration vergessen? Nun wurde er «aktualisiert»: Ingmar Bergman (2018–2007) wäre am 14. Juli 100 Jahre alt geworden. Die Filmerin Margarethe von Trotta hat sich auf eine persönliche Spurensuche…

Mehr erfahren

What Will People Say

Man kann sich gut vorstellen, dass dieses Schicksal kein Einzelfall ist. Die 15-jährige Nisha sitzt in einer Zwickmühle: Einerseits spielt sie die Mustertochter einer pakistanischen Familie, streng konservativ und bestimmend. Andererseits lebt sie…

Mehr erfahren

Papillon

Paris 1931. Henri Charrière (Charlie Hunnam), wegen eines Tatoos «Papillon» genannt, wird wegen Totschlags zu lebenslanger Haft verurteilt und mit anderen Sträflingen in die Strafkolonie St. Laurent in Französisch-Guayana, verfrachtet. Der drahtige Kerl…

Mehr erfahren

Los Perros

Chile heute. Die tragische Vergangenheit ist kein Thema, die Opfer der militärischen Diktatur scheinen vergessen, die Täter sind untergetaucht oder werden gedeckt. Mariana, bestens situiert, aber unglücklich verheiratet, soll nach der Pfeife der Männer…

Mehr erfahren