Zum Blog zurückkehren

L'adieu à la nuit

Ein Reiterhof in Südfrankreich. Die Besitzerin Muriel (Catherine Deneuve) freut sich auf ihren Enkel Alex (Kacey Mottet Klein). Er will nach Kanada auswandern, sagt er, ist aber in Wahrheit zum Islam konvertiert und hat anderes im Sinn…

Mehr erfahren

Shaun, das Schaf 2: UFO-Alarm

Knubbelig, kauzig, kuschelig: Shaun, das Schaf, und Konsorten, beleben Bildschirm und Kinos seit über zwei Jahrzehnte. Nun haben die Aardman-Studios einen zweiten Kinofilm mit den Knethelden kreiert. Und die werden von einem Ausserirdischen besucht…

Mehr erfahren

Der Büezer

Hans Kaufmann und Joel Basman – zwei Freunde spannen zusammen und produzierten einen Szenefilm ohne öffentliche Mittel. Sigi ist Sanitärinstallateur, lernt eine Frau kennen und gibt sich als Werbetexter aus, weil er sich schämt, ein «Büezer» zu sein…

Mehr erfahren

Peter Lindbergh – Women's Stories

Man nennt ihn den «Regisseur unter den Fotografen». Peter Lindbergh hat unbekannte Sternchen zu Stars gemacht, hat sie für Modemagazine inszeniert, statt nur abzulichten. Der 74-jährige Künstler mit bürgerlichem Namen Peter Brodbeck starb am 3. September…

Mehr erfahren

Late Night

Sie ist ein Star im US-Fernsehen. Seit bald 30 Jahren unterhält sie das Publikum mit harschen Witzen und sarkastischen Bemerkungen zum Alltag, zur Gesellschaft in der TV-Show «Tonight with Katherine Newbury», doch ihr Stern ist im Sinken…

Mehr erfahren

Diego Maradona

Er war ein Künstler auf seine Art – auf dem Rasen. Ein Lebenskünstler war er nicht, der Argentinier Diego Maradona. Aus einem Armenviertel von Buenos Aires erklomm er die Weltbühne des Fussballs. Regisseur Asif Kapadia hat sich auf seine Spuren…

Mehr erfahren

The Song Of Mary Blane

Vor 170 Jahren bereiste er als Scheich getarnt die marokkanische Stadt Fez. Im Auftrag des Bundesrats recherchierte er ab 1866 in Nordamerika für ein Gemälde im Bundeshaus. Filmer Bruno Moll hat die Spuren des Malers Frank Buchser aufgenommen…

Mehr erfahren

L'Ordre des Médecins

Vor einem Jahre feierte der Film «L'Ordre des Médecins» des Parisers David Roux auf der Piazza Grande Premiere. Jetzt ist das Spitaldrama in den Kinos. Ein Lungenarzt wird mit der Tatsache konfrontiert, dass er seiner totkranken Mutter nicht helfen kann…

Mehr erfahren

Die drei !!!

Eine seit Jahrzehnten erfolgreiche Jugendbuchreihe wurde jetzt erst fürs Kino entdeckt. Doch nicht «Die drei ???», sondern «Die drei !!!» agieren nun auf der Leinwand, inszeniert von der Zürcherin Viviane Andereggen. Der Teenagerkrimi führt zu…

Mehr erfahren

The Lion King

Einmal mehr greift die Disney-Traumfabrik in die eigene Trickkiste und erweckt einen erfolgreichen Zeichentrickfilm zu neuem Leben. Das animalische Märchen The Lion King präsentiert sich nun als Realfilm – mit alter Geschichten und alten Songs…

Mehr erfahren

Yesterday

Gedankenspiele können heiter und entlarvend sein. Was wäre, wenn die Welt weiblich wäre oder wenn es keine Beatles gegeben hätte? Regisseur Danny Boyle spielt damit: Die Menschen haben die Beatles vergessen, doch Sänger Jack erinnert sich…

Mehr erfahren

Skin

Ein Film, der nicht nur unter die Haut geht, sondern auch eine Häutung beschreibt. Regisseur Guy Nattiv greift eine tatsächliche Begebenheit auf. Ein rechtsextremer Skinhead will aus der Szene aussteigen, doch er ist von Kopf abwärts mit Tattoos gespickt…

Mehr erfahren

Inna de Yard

Sie sind Legenden, diese alten Reggae-Kämpen von Jamaika. Diese Urgesteine der Reggae-Musik haben sich versammelt, um ihre alten Hits aufleben zu lassen und auf Tournee zu gehen. Peter Webber hat den Buena Vista Jamaica Social Club begleitet…

Mehr erfahren

Cronofobia

Zwei Menschen scheinbar auf verlorener Laufbahn. Sie kreisen quasi um sich selbst, der reisende Eigenbrötler Michael Suter und die rebellisch Anna, die ihren Mann verloren hat. Ihre Bahnen kreuzen sich, berühren sich…

Mehr erfahren

The Dead Don't Die

Nach den Vampiren die Zombies: Jim Jarmusch mischt das Genre der Untoten auf. Der Kultfilmer lässt die Unersättlichen auf Provinzler los und inszeniert eine grassierende Apokalypse infolge Klimakatastrophe und Konsumgier…

Mehr erfahren

Ray & Liz

Birmingham, England. Am Rande der Gesellschaft in den Achtzigerjahren. Eine Familie verkommt. Der Vater Ray säuft sich durch den Tag, die Mutter Liz pafft, krakeelt und löst Puzzle, und mittendrin zwei Kinder…

Mehr erfahren

En guerre

Ein bekanntes Szenarium: Eine Produktionsstätte in Südfrankreich wird aufgekauft und soll geschlossen werden. Ein Gewerkschaftler wehrt sich mit allen Mitteln und initiiert einen Streik. Und so beginnt ein zermürbender Arbeitskampf…

Mehr erfahren

Les Dames

Es gibt auch ein Leben nach 60 oder 70, nach der grossen Liebe, Partnerschaft und Familie. Die Filmerinnen Stéphanie Chuat und Véronique Reymond haben ihre Aufmerksamkeit auf fünf Frauen gewidmet zwischen 63 und 75 Jahren…

Mehr erfahren

Amin

Ein Thema, das die Medien fast täglich beherrscht: Flüchtlinge. Manchen gelingt es, Fuss zu fassen und Geld zu verdienen. Amin lebt in Frankreich und ernährt seine Familien im Senegal – ein Schicksal zwischen Hoffen, Sehnsüchten und Einsamkeit…

Mehr erfahren

Destroyer

Man kennt sie als Schriftstellerin («The Hours»), als Farmerin («Cold Mountain») oder jüngst als Mutter eines schwulen Sohns» («Erased Boy). Nun aber schlägt Nicole Kidman zu wie ein hartgesottener Bad Cop. Der Titel weist den Weg: «Destroyer».

Mehr erfahren

At Eternity's Gate

Julian Schnabel, Künstler und Filmemacher, hat Vincent van Gogh quasi über die Schulter geschaut und mit seiner Partnerin Louise Kugelberg ein bemerkenswertes Künstlerporträt geschaffen – mit Willem Defoe als van Gogh.

Mehr erfahren

Captain Marvel

Unerschöpflich scheint das Reservoir der Helden im Marvel-Comic- wie im DC-Imperium. Von DC stammen Heroes wie Batman oder Wonder Woman, sie erkannten die Zeichen der Frauenzeit und schickten «Wonder Woman» ins Kino, nun zieht Marvel nach…

Mehr erfahren

Tel Aviv on Fire

Es sei eine grosse Herausforderung gewesen, eine Komödie zu drehen, die sich mit der palästinensischen und israelischen Realität befasst, war sich Autorenfilmer Sameh Zoabi bewusst. Und das geht so: Salam…

Mehr erfahren

On the Basis of Sex

Sie ist eine Kämpferin für Recht und Gleichberechtigung und wurde zur Gallionsfigur in der amerikanischen Rechtsprechung. Die Juristin Ruth Bader Ginsburg, jüdisch-amerikanischer Abstammung, bekam als Studentin Häme und Frauenfeindlichkeit…

Mehr erfahren

Der goldene Handschuh

Soll man, darf man, muss man solche Ereignisse, solche Mördertaten auf die Leinwand bringen? Solche Fragen wurden bereits vor der Premiere an den Berliner Filmfestspielen und natürlich auch danach gestellt. Der Filmer Fatih Akin…

Mehr erfahren

Womit haben wir das verdient?

«Es gibt für alles eine Lösung», behauptet die resolute Wanda. Aber wenn die 16jährige Tochter zum Islam übertritt, wenn aus Nina plötzlich Fatima wird, gibt's so schnell keine Lösung. Das sieht auch die Familie so, inklusive Vater Harald, Ex-Mann…

Mehr erfahren

Green Book

Der deutsche Verleihtitel «Eine besondere Freundschaft» suggeriert, dass zwei unterschiedliche Typen zueinanderfinden und sich verbrüdern. Der beliebte Zusatz «nach einer wahren Begebenheit» unterstreicht den Wahrheitsgehalt. Die grossartige Freundschaft…

Mehr erfahren

Colette

Sie schrieb Geschichte, Literaturgeschichte: Colette, der Teenager aus dem Burgund, emanzipiert sich von ihrem Galan, der ihr Talent ausbeutete und ihre Romane unter seinem Namen publiziert hatte. Sie befreite sich…

Mehr erfahren

Zwingli

«Zwingli» - das ist nicht nur eine Geschichtsstunde und Porträt sondern auch ein lebendiges Zeit- und Sittenbild. Der Prediger und Erneuerer Zwingli hat die Schweizer Gesellschaft und Kultur massgeblich mitgeprägt. Die Zeitreise beginnt 1519…

Mehr erfahren

The First Man

Er schrieb Geschichte, Weltraumgeschichte: der Mondmann. Er hiess Neil Armstrong und landete auf dem Mond als erster Mensch am 21. Juli 1969 in Begleitung des Kollegen Buzz Aldrin. Sein Spruch – spontan, ausgedacht oder von der NASA vorgegeben, wer weiss…

Mehr erfahren

Fortuna

Viele Leute nerven sich, ängstigen sich, sympathisieren mit Parteien, welche die Flüchtlingsfrage politisch und polemisch nutzen, Ängste und Wut schüren. Eine Masse von Zahlen, Faktoren – dabei werden…

Mehr erfahren

Der Trafikant

Ende der Dreissigerjahre. Der 17-jährige Franz soll auf Geheiss seiner Mutter, das Provinznest verlassen und in Wien «gross» werden. Sie vertraut ihren Sohn ihrem Ex-Liebhaber an, Otto Trsnjek betreibt einen Zigarren- und Zeitschriften-Kiosk (Travik)…

Mehr erfahren

Bohemian Rhapsody

Er starb 1991 und scheint unsterblich, was die Musik von Queen angeht. Freddie Mercury, charismatischer Leadsänger, war die Gallionsfigur einer Band, die zum Kult wurde. Das zeigte sich erst jüngst bei der SWR-Hitparade…

Mehr erfahren

25 km/h

Einen Spass wollten sie sich machen, die Brüder Georg und Christian Schneider, damals als sie noch jung und abenteuerlustig waren, und auf Deutschlandtour gehen beziehungsweise fahren. Nichts ist daraus geworden. Und nun treffen sie sich wieder…

Mehr erfahren

Der Vorname

Sönke Wortmanns jüngstes Kinowerk «Der Vorname» liegt ein französisches Theaterstück von Alexandre de La Patellière und Matthieu Delaporte zugrunde. Das hatten die beiden Autoren 2012 selber verfilmt…

Mehr erfahren

Le Grand Bal

Sie strömen aus allen Landesteilen und aus Europa zusammen, um sieben Tage und acht Nächte dem Tanz zu frönen, zu huldigen, sich hinzugeben und auszuleben. Le Grand Bal…

Mehr erfahren

Mission: Impossible – Fallout

Das macht ihm so schnell keiner nach. Seit 1996 hetzt, hechelt und hangelt sich Tom Cruise als Agent Ethan Hunt der Geheimorganisation «Impossible Mission Force» (IMF) durch die (Kino-)Welt und riskiert dabei Kopf und Kragen. Cruise, immerhin schon 56…

Mehr erfahren

Searching for Ingmar Bergman

Es ist still um ihn geworden. Hat ihn die junge Kinogeneration vergessen? Nun wurde er «aktualisiert»: Ingmar Bergman (2018–2007) wäre am 14. Juli 100 Jahre alt geworden. Die Filmerin Margarethe von Trotta hat sich auf eine persönliche Spurensuche…

Mehr erfahren

Papillon

Paris 1931. Henri Charrière (Charlie Hunnam), wegen eines Tatoos «Papillon» genannt, wird wegen Totschlags zu lebenslanger Haft verurteilt und mit anderen Sträflingen in die Strafkolonie St. Laurent in Französisch-Guayana, verfrachtet. Der drahtige Kerl…

Mehr erfahren

Adrift – Die Farbe des Horizonts

Auch das neuste Überlebensseeabenteuer «Adrift» beruht auf einer wahren Begebenheit (nach «The Mercy» mit Colin Firth). Tatsächlich stach die 23-jährige Tami Oldham im September 1983 mit ihrem Verlobten Richard Sharp von Tahiti aus in See…

Mehr erfahren

Una Questione Privata

Eine Frau und zwei Männer, die sie beide lieben, die sie trennt und vereint, davon erzählen die Brüder Taviani in ihrem letzten Film. In Zeiten des Krieges, des Zweiten Weltkriegs in Italien, wird die Liebe zum Traum und Trauma. Ein Partisan kämpft um…

Mehr erfahren

Shadow Thieves

Fotografie ist auch nicht mehr das, was sie mal war. Jeder zückt heutzutage Smartphone oder Kamera, um sich und andere, Konzerte, Ausstellungen oder Events zu dokumentieren. Berufsfotografen müssen sich umorientieren. Felix von Muralt hat fünf...

Mehr erfahren

Comme des Garcons

Fussball war Männersache im 20. Jahrhundert. Frauen hatten so viel mit Fussball zu tun wie Männer mit Synchronschwimmen – lange vor dem Fifa-Management der Selbstdarsteller Blatter oder Infantino. Aber, um 1969 lief eine erste französisches Frauenelf…

Mehr erfahren

The Third Murder

Ein Mann wird umgebracht und angezündet. Der vermeintliche Täter Misumi ist geständig. Ihm droht die Todesstrafe, davor will ihn der junge Anwalt Shigimori bewahren, der just die Führung der Anwaltskanzlei seines Vaters übernommen hat. Doch dann…

Mehr erfahren

La Mélodie

Frust. Als der «abgetakelte» Geigenlehrer Simon Daoud (Kad Merad) seinen Job in einer Pariser Vorstadtschule antritt, wird er mit einer Horde wilder Kinder konfrontiert. Seine Orchesterklasse: rotzfrech, hemmungslos, undiszipliniert und aggressiv…

Mehr erfahren

Tully

Kinder sind eine Freude, sagt man, sie können aber auch zum Hemmschuh oder gar zur Plage werden. Marlo (Charlize Theron), um die 40, ist Mutter zweier Kinder, der achtjährigen, problemlosen Sarah und des nicht pflegeleichten Sohns Jonah...

Mehr erfahren

L'apparition

Kriegsschauplatz Naher Osten. Reporter Jacques (Vincent Lindon) verliert einen Gefährten und hat die Nase voll von den Kriegsgräuel. Er kehrt heim. Er wird vom Vatikan kontaktiert, um gewisse Marienerscheinungen zu untersuchen...

Mehr erfahren