Zum Blog zurückkehren

Master Cheng

Die Brüder Kaurismäki sind bekannt für ihre zartbitteren und lakonischen Filme. Mika Kaurismäki erzählt nun eine heitere Geschichte von einer kulinarischen Annäherung, Liebe und Freundschaft in Lappland, eben von «Master Cheng» aus Shanghai …

Mehr erfahren

Die Känguru-Chroniken

In Deutschland wurde ein Känguru zur Kultfigur, zuerst in einem Berliner Radio, dann als Sammlung von Erzählungen und Dialogen. Jetzt hat der Basler Regisseur Dani Levy das gebeutelte Beuteltier mit kommunistischem Bekenntnis ins Kino gebracht …

Mehr erfahren

Enkel für Anfänger

Langeweile im Alter kann tödlich sein, also muss man etwas dagegen tun. Man kann beispielsweise Leben ins «abgefahrene» Leben bringen, indem man/frau sich als Leihoma oder -opa anbietet wie in der schrill-schrägen Seniorenkomödie «Enkel für Anfänger» …

Mehr erfahren

Moskau Einfach!

Der sogenannte Fichenskandal schreckte die Schweiz Ende 1989 auf. Professionelle staatliche Gesinnungsschnüffler hatten über Jahrzehnte rund 900 000 sogenannte Fichen (Protokolle) angelegt. Micha Lewinsky schildert einen Fall in seiner Komödie ...

Mehr erfahren

Le miracle du Saint Inconnu

So karg, abseitig und knochentrocken wie die Wüstenlandschaft in Marokko ist auch die bizarre Episode «Le miracle du Saint Inconnu» (Der unbekannte Heilige) aus Marokko. Es geht um Geldbeute, ein Mausoleum in der Wüste, einen Heiligen und…

Mehr erfahren

Late Night

Sie ist ein Star im US-Fernsehen. Seit bald 30 Jahren unterhält sie das Publikum mit harschen Witzen und sarkastischen Bemerkungen zum Alltag, zur Gesellschaft in der TV-Show «Tonight with Katherine Newbury», doch ihr Stern ist im Sinken…

Mehr erfahren

Once Upon a Time… in Hollywood

Als wären die «Rauchenden Colts» nie erloschen… Die Westernhelden leben auf, und Quentin Tarantino hat seine helle Freude am alten Hollywood. Er schickt zwei «abgehalfterte» Helden (Leonardo DiCaprio und Brad Pitt) auf die Reise …

Mehr erfahren

Long Shot

Das kennt man aus Märchen und Romanzen: Gegensätze ziehen sich an. So muss es wohl auch bei dem etwas ungehobelten Journalisten Fred und der karrierebewussten Charlotte gewesen sein. Sie will US-Präsidentin werden und heuert ihn als Ghostwriter an…

Mehr erfahren

Der Junge muss an die frische Luft

Er bescherte dem Fernsehpublikum einmalige Spassmomente. Der Junge aus dem Kohlenpott, Hans-Peter «Hape» Kerkeling, ist ein unwiderstehlicher Komiker. Der Nährboden seiner Spässe findet sich in seiner Kindheit zwischen Trauer, Trotz und Humor…

Mehr erfahren

25 km/h

Einen Spass wollten sie sich machen, die Brüder Georg und Christian Schneider, damals als sie noch jung und abenteuerlustig waren, und auf Deutschlandtour gehen beziehungsweise fahren. Nichts ist daraus geworden. Und nun treffen sie sich wieder…

Mehr erfahren

Der Vorname

Sönke Wortmanns jüngstes Kinowerk «Der Vorname» liegt ein französisches Theaterstück von Alexandre de La Patellière und Matthieu Delaporte zugrunde. Das hatten die beiden Autoren 2012 selber verfilmt…

Mehr erfahren

Docteur Knock

Ein Filou: Kleinganove Knock entwischt gerade noch dem Gauner Lansky und seinem Kumpan, in deren Schuld er steht. Er sucht sein Heil in der Flucht und heuert blitzschnell in Marseille auf einem Schiff an. Der Kapitän sucht gerade einen «Medizinmann»…

Mehr erfahren

Early Man

Wie kam der Ball zu den Menschen oder umgekehrt? England, heisst es, sei das Mutterland des Fussballs. Also, sagten sich die Macher der britischen Aardman Studios («Wallace & Gromit», «Shaun the Sheep»), steigen wir mal...

Mehr erfahren

Dieses bescheuerte Herz

Das kennen wir doch: Zwei unterschiedliche Menschen und Schicksale werden miteinander verknüpft, zuerst widerwillig, dann aus eigenem Antrieb. Man denke an den Kinohit «Ziemlich beste Freunde» (Intouchables), der Freundschaft zwischen...

Mehr erfahren

Papa Moll

Pausbäckig, mit einem dünnen Haarbüschel auf der Glatze, Bauch und Kulleraugen – so kennt man den Bünzli, der 1952 kreiert wurde und seither die Schweiz mit seinen tollpatschigen Aktionen beglückte. Edith Oppenheim-Jonas schuf den Biedermann, der...

Mehr erfahren

Simpel

Der eine hat zu viel, der andere zu wenig – Energie, klaren Verstand, Überblick. Ben (Frederick Lau) hütet seinen geistig behinderten Bruder Barnabas (David Kross), «Simpel» genannt, wie seinen Augapfel – meistens. Simpel ist ein Kind geblieben...

Mehr erfahren