Zum Blog zurückkehren

Eden für jeden

Sie fegt wie ein Sturmwind durch die Schrebergartenidylle. Die kesse Busfahrerin Nelly (Steffi Friis) und Studentin mit Velodrall kümmert sich redlich um ihre Grossmutter Rosmarie (Heidi Diggelmann). Doch nun hat sie ein Problem …

Mehr erfahren

Der Büezer

Hans Kaufmann und Joel Basman – zwei Freunde spannen zusammen und produzierten einen Szenefilm ohne öffentliche Mittel. Sigi ist Sanitärinstallateur, lernt eine Frau kennen und gibt sich als Werbetexter aus, weil er sich schämt, ein «Büezer» zu sein…

Mehr erfahren

Zwingli

«Zwingli» - das ist nicht nur eine Geschichtsstunde und Porträt sondern auch ein lebendiges Zeit- und Sittenbild. Der Prediger und Erneuerer Zwingli hat die Schweizer Gesellschaft und Kultur massgeblich mitgeprägt. Die Zeitreise beginnt 1519…

Mehr erfahren

Wolkenbruch

Der Buchtitel ist so poetisch wie amüsant: «Wolkenbruchs wunderbare Reise in die Arme einer Schickse». Autor Thomas Meyer hat auch gleich das Drehbuch zum Film besorgt. Das Buch wurde 2012 zum Bestseller. Nun ist das so eine Sache mit der Verfilmung…

Mehr erfahren

Strangers

Es muss nicht Chicago, Soho oder Manhattan sein, um die Atmosphäre eines Film Noir wiederzuerwecken. Der 35-jährige Zürcher Filmer Lorenz Suter schickt seinen Anti-Helden auf eine mysteriöse Reise mitten in Zürich. Tamás (Nicolas Batthyany), ist ein...

Mehr erfahren

Glow

Es ist noch nicht lange her, dass sie aus der Versenkung auftauchte und auf ein Plakat gehievt wurde: Man pries Lady Shiva als Ikone der Postmoderne an – für eine Ausstellung 2013 im Landesmuseum, Zürich. Irene Staub war eine aufsässige Diva...

Mehr erfahren